6. Oktober 2018: Philip Bölter

 

Seinen Wuschelkopf hatte er mit einem Zopf gebändigt, seine Gitarren standen in Reih und Glied und sein Mundharmonika-Koffer lag zu seinen Füßen.

Mit seinen meist eigen komponierten Songs konnte Philip ein weiteres Mal sein Publikum an diesem Abend begeistern.

Ja, man konnte es förmlich spüren und das sagte er auch, dass ihm dieser Auftritt in unserem Café sehr viel Spaß machte.

Ihr werdet diesen sympathischen Burschen sicherlich nicht das letzte Mal hier im CasaNova erlebt haben.