9. Juni 2018: Ricardo Volkert

 

"In den Gassen und Tavernen des Südens" fanden sich unsere Gäste an diesem Abend hineinversetzt, als Ricardo Volkert mit seiner Flamencogitarre und markanten Stimme traditionellen Flamenco zum Besten gab.

 

Aber auch andalusische Volkslieder befanden sich in seinem Repertoire, wie zum Beispiel Sevillanas, die typischen Weihnachtslieder, die für unsere Ohren so gar nicht gewohnt weihnachtlich klangen.

Und Ricardo moderierte seine Lieder, humorvoll und kurzweilig erfuhren unsere Gäste auch ohne Spanischkenntisse, um was es in seinen Liedern ging.